Jetzt sind doch noch zwei Klappen dazu gekommen ggg:

Die Klappe mit den Jojo-Blumen find ich besonders toll, ich glaub, so
eine brauch ich auch. Wie gut, dass ich schon eine Tasche für mich
zugeschnitten habe. In Schwarz. Überhaupt warten im Moment drei Taschen
auf Vollendung: meine schwarze BARA, eine Jeans-BARA für den Shop und
ein Prototyp, den ich nach einer Tasche einer Freundin nähe.
Da
bin ich echt froh, dass ich mein heutiges Nähmaschinen-Problem dann doch
lösen konnte: Am Nachmittag wollte ich nämlich die Jojo-Klappe
„schnell“ zusammen nähen und einfassen. Dazu musste ich die Maschine neu
einfädeln – und dann ging gar nix mehr: riesige Schlaufen auf der
Unterseite, Stiche ausgelassen, stecken geblieben… Also
Unterfadenspule raus, neu eingelegt, wieder probiert – selbes Ergebnis.
Mist!
Ich seh mich schon die Maschine zur Reparatur bringen – und
die von meiner Schwester holen, damit ich die letzte Klappe doch noch
fertig krieg.
OK, also noch einmal die Spule raus. Vielleicht
liegts ja dran, dass der Unterfaden schon fast aus ist und vielleicht
schon locker gewickelt? Also andere Spule rein – nein, das wars auch
nicht. Es macht nach wie vor Schlaufen. Aber jetzt seh ich, dass der –
nun andersfarbene – Unterfaden gar nicht genäht wird, die Schlaufen
kommen nur vom Oberfaden. Fadenreste sind in der Spulenkapsel auch nicht
zu sehen? Vielleicht von oben? Also die Stichplatte abgenommen. Nix zu
sehen. Letzte Idee: Oberfaden. Vielleicht hab ich den doch falsch
gefädelt? – JA, das wars! Endlich kann ich weiter machen.

So schaut das dann auf der Tasche aus: 
Na, welche gefällt euch am besten?
Soweit ich verstanden habe, sollen ja die zwei mit der schrillen Einfassung noch von der Empfängerin selber „gepimpt“ werden – da bin ich schon gespannt aufs Ergebnis!

 

Und das ist die Tasche „pur“ 😉
Wieder mit Zipp-Innentasche und Einschubtaschen für Handy, Brieftasche und Stift.
Schlüsselkarabiner ist natürlich auch drin!

Lust aufs Selbernähen? Das Ebook gibts in meinem vondir.de Shop oder direkt bei mir 😉

Außerdem gibts passend zu den Taschen noch ein Strickzeugtäschchen – unschwer zu erkennen ist der Henkel aus einem Rest des Riemens der „Alle(s) zusammen“ Tasche:

Und das ist jetzt die ganze „Kollektion“: Die „Alle(s) zusammen“ Tasche, die ich euch ja schon vorgestellt habe, eine Strickzeugtasche nach der machwerke-Anleitung, eine BARA-Tasche und fünf Wechsel-Klappen.