Seit langem wieder einmal eine Torte. Und passend zur Saison war eine Eishockey-Torte gewünscht. Das Geburtstagskind spielt in der Nachwuchsmannschaft. Da musste natürlich das Logo mit drauf – eh klar! Gott sei Dank spielt er beim „richtigen“ Verein – der Konkurrenzverein 40 km weiter westlich wäre ja blau – und hätte ein viel komplizierteres Logo ggg

Drunter versteckt sich eine Sachertorte, eingedeckt mit selbstgemachtem Gelatinefondant. Das Tor habe ich aus Modellierfondant über einen leeren Joghurtbecher gemacht, schon ein paar Tage im Voraus, damit es dann auch wirklich stabil steht. Schuhe, Puck und den unteren Teil vom Schläger habe ich schwarz angemalt mit Lebensmittelfarbe – Schwarz ist echt doof zu färben, das wollte ich mir nicht antun 😉

Übrigens darf ich diese Woche noch einen Eishockey-Spieler basteln, hab nämlich einer Freundin von der Torte erzählt, deren Sohn sich auch jedes Jahr eine Eishockey-Torte wünscht. Da kriegt er heuer als besondere Überraschung den Spieler auch mit drauf *freu*